Mirnockhüter
Mirnockhüter

WAS KOSTET SIE DAS:

Bei den indianischen Zeremonien und Veranstaltungen verlangen wir Mirnockhüter nur den Ersatz der Kosten für die Organisation und Materialausgaben und bitten darüber hinaus um Spenden in eine Box deren Höhe sie nach ihrer Zufriedenheit und persönlichen Verhältnissen selber festlegen dürfen.

FÜR NATURVÖLKER SIND GEBETE AN DEN GROSSEN SCHÖPFERGEIST FREI.

Für einen Jahresbeitrag von € 20,- können sie auch Mitglied der MIRNOCKHÜTER werden und unsere Tätigkeit unterstützen,  Neues erleben und Kontakte für ihr Leben kennenlernen.

Vereinskonto:

Harald Schneider
Mirnockhüter 
 
IBAN: AT83 1200 0100 2936 8775
BIC:   BKAUATWW

 

WEM HELFEN WIR DAMIT:

Wir Mirnockhüter unterstützen mit dem Erlös unserer spirituellen Arbeit am Mirnock:

Soziale Projekte für Kinder, Jugendliche und junge Müttern bei indigenen Kulturen in  Reservaten Nordamerikas, im Hochland von Peru und Bolivien, Indien und Nepal;

Jugendprojekte und Projekte zum Schutz der Regenwälder und Heilpflanzenwissen am Amazonas;

Einheimische kranke und notleidende Menschen.

 

   ***Aktuelles***

Liebe Erdheilerinnen und Lichtarbeiter !
 
Wir Mirnockhüter laden euch am kommenden Samstag den 19.09.2020 zu einer Schwitzhütte nach dem Neumond ein.
 
Treffpunkt: Sa. 19.09.2020, ab 13 Uhr beim GH Bergfried oder ca. 14 Uhr oben am Schwitzhüttenplatz bei der Bergfriedhütte.
 
Zeremonie: Entzünden des Feuers ca. 16 Uhr, Zeremonie ca. von 18 bis 20 Uhr
 
Nach den schönen letzten Tagen und vorausgesagten Regen und leichten Abkühlung am Donnerstag sollte es am Wochenende wieder trocken werden, dass wir die Inipi abhalten können.
 
Wegen des kürzeren Tageslichts wollen wir etwas früher mit der Zeremonie beginnen. Auch auf wärmere Kleidung für die Besprechung danach und Lichtquellen für den Heimweg nicht vergessen.
 
Love, light & peace
Mitakuye oyasin
Harald
Cetan-Nighthawk und die Mirnockhüte
 
Nächster Termin:
Di.22.Sept., Pfeifen- und Feuerzeremonie zum Herbstbeginn (Equinoxe)

 

Wenn wetterbedingt möglich auch noch:

Sa.03.Okt., Schwitzhütte nach dem Vollmond (Do.) zum Erntedankfest

Sa.17.Okt., Schwitzhütte nach dem Neumond (Fr.)

Sa.31.Okt. Schwitzhütte zum keltischen Samhain-Jahresfest für Ahnen und Verstorbene oder Pfeifenzeremonie zum Vollmond

 

Die genauen Schwitzhüttentermine  werden ca. 1 Woche vorher fixiert und per email oder SMS versendet und auf die Website gestellt.

 

Sollten die Lockerungen von Corona-Einreisebestimmungen für unseren peruanischen Schamanen, Musiker und Heiler INTI CESAR MALASQUEZ ca. Ende August oder im Sept. seine Herbstreise nach Europa möglich machen werden seine Seminare und Workshops in Deutschland und Österreich ca. 1 Monat vorher nochmals im Detail ausgeschrieben.